Datenrettung

Datenrettung Darmstadt

Sollte man in die Situation kommen, keinen Zugriff auf seine Daten zu haben und eine Datenwiederherstellung benötigen, jedoch kein aktuelles Backup seiner Daten existiert, dann ist eine professionelle Datenrettung die letzte Hoffnung.

Möglichkeiten der Datenrettung

Abhängig von unterschiedlichen Faktoren, kann sich die Chance auf eine komplette Wiederherstellung der verlorenen Daten reduzieren. Wichtiger ist jedoch die Schadensbegrenzung. Befolgen Sie die folgenden Verhaltensregeln, um die Bedingungen für eine Datenwiederherstellung zu verbessern:


Verhaltensregeln, wenn Sie einen Datenverlust bemerken:

Ruhe bewahren und panische Reaktionen vermeiden
Keine weiteren Daten auf dem betroffenen Datenträger erstellen
Wenn die Daten gelöscht wurden, in den Papierkorb schauen
Betroffenen Datenträger vom System abmelden und trennen
  • Datenrettung von selbst gelöschten Daten
  • Datenrettung von durch einen Virus zerstörten Daten
  • Datenrettung von defekten Datenträgern

Ich biete Ihnen objektive Beratung und Hilfe, wie Sie bei Datenverlust vorgehen. Leider gibt es im Internet verlockende und übertreuerte Angebote, die Ihnen versprechen Ihrer Daten wiederherzustellen. Im Zweifelsfall empfehle ich mit dem Hersteller des Produktes Kontakt aufzunehmen, um eine Lösung für die Datenwiederherstellung zu finden.

Datenrettung von selbst gelöschten Daten

Die Datenrettung von selbst gelöschten Daten, ist das leichteste Szenario um seine Daten von einem beliebigen Datenträger wiederherzustellen. Im Internet seht eine Auswahl von Recovery-Software zur Verfügung, mit der wir eine Datenrettung von Festplatte, USB-Stick, Speicherkarte oder Smartphone durchführen können.

Datenrettung von durch einen Virus zerstörte Daten

Sogenannte Ransomeware ist ein Typ von Schadsoftware, der die Daten auf dem Datenträger verschlüsselt, um den Besitzer mit einem Entschlüsselungscode zu erpressen. Bei dieser Abzocke, werden trotz Zahlung die Daten nicht entschlüsselt.

Ob es eine Methode gibt, die zuverlässig die Daten entschlüsselt, muss geprüft werden. Ich habe schon erlebt, dass nur die Verzeichnisstruktur und Dateinamen kryptisch umbenannt und verschoben wurden, jedoch ein Großteil der Daten – wenn auch unsortiert – wiederhergestellt werden konnten.

Tip: Befolgen Sie keine Anweisungen der Erpresser und führen keine Zahlungen aus, auch wenn Ihnen versprochen wird Ihre Daten freizugeben.

Datenrettung von defekten Datenträgern

Wenn ein Datenträger defekt oder beschädigt ist, ist häufig die teure Hilfe von einem Speziallabor notwendig. Doch nicht immer ist z.B. eine Festplatte oder ein USB-Stick sofort defekt, wenn man nicht mehr darauf zugreifen kann.

So kann bei Festplatten das Ausschalten und abkühlen lassen, einem die Chance geben nach ein paar Stunden ein Backup von den betroffenen Daten zu erstellen. Festplatten besitzen automatische Korrekturalgorithmen, um trotz fehlerhafter Speicherstellen, weiterarbeiten zu können.

Bei USB-Sticks können abgenutzte Kontakte den Zugriff verhindern. Hier hilft die Verwendung eines anderen USB-Ports.